maXXim startet Einheitstarif mit 8 Cent pro Minute und SMS

Starterpaket kostet 9,95 Euro und enthält 5 Euro Gesprächsguthaben

Der Mobilfunkdiscounter maXXim bietet ab sofort einen Einheitshandytarif an, mit dem Kunden für 8 Cent pro Minute in alle deutschen Netze telefonieren können. Eine SMS kostet ebenfalls 8 Cent. Die Abfrage der Mailbox ist gebührenfrei. Die Abrechnung erfolgt im 60/60-Takt.

Auf Vertragsbindung, monatliche Grundgebühr oder Mindestumsatz verzichtet maXXim. Im Preis von 9,95 Euro für das Starterpaket sind bereits 5 Euro Gesprächsguthaben enthalten. Das Prepaid-Konto lässt sich in Schritten von 15, 30 oder 50 Euro manuell oder automatisiert per SMS oder über die Website des Anbieters aufladen.

Interessenten können den Einheitstarif unter www.maxxim.de buchen. Die SIM-Karte wird per Post verschickt.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu maXXim startet Einheitstarif mit 8 Cent pro Minute und SMS

Kommentar hinzufügen
  • Am 9. Mai 2008 um 21:38 von SvD

    Preisangaben widersprüchlich …
    … die wissen nicht, was sie wollen …
    Mal gibt es bei GPRS-Nutzung ein zusätzliches Tagesentgelt (zu den heftigen Traffic-Kosten :-), dann "entfällt" es wieder ?! Wirkt nicht besonders "sauber".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *