Elektronikhandelskette Best Buy kommt nach Europa

Unterhaltungselektronikhändler erwirbt die Aktienmehrheit am britischen Mobilfunkspezialisten Carphone Warehouse

Der US-amerikanische Elektronikriese Best Buy hat für 2,1 Milliarden Dollar einen 50-Prozent-Anteil an dem britischen Mobilfunkspezialisten Carphone Warehouse, der Muttergesellschaft des deutschen Telekommunikationsanbieters The Phone House, übernommen. Im Zuge der Transaktion haben die beiden Konzerne ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet, mit dem Ziel, europaweit zu expandieren und das bestehende Filialnetz auszubauen. In Deutschland ist The Phone House mit 210 Läden vertreten. Insgesamt hat die Carphone-Warehouse-Gruppe in neun europäischen Ländern über 2400 Shops.

Ab 2009 sollen darüber hinaus europaweit großflächige Best Buy Stores mit Produkten aus den Bereichen Telekommunikation und Unterhaltungselektronik eröffnet werden – Media Markt und Saturn dürften demnach schon bald Konkurrenz erhalten, zumal Best Buy mit über 150.000 Mitarbeitern und über 1300 Läden in den USA einer der weltweit größten Unterhaltungselektronik-Händler ist.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Elektronikhandelskette Best Buy kommt nach Europa

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *