Microsoft kündigt neue Technologien für Live Search an

Update der Suchmaschine soll noch in diesem Monat vorgestellt werden

Während einer Japanreise hat der Microsoft-Gründer Bill Gates in einem Interview einige Verbesserungen für Windows Live Search angekündigt. Die neue Version der Microsoft-Suchmaschine soll noch in diesem Monat während einer Konferenz für Online-Werbung vorgestellt werden.

„Wir werden eine andere Form der Internetsuche einführen“, erklärte Gates und versprach einige ausgefallene Neuerungen. Bisher wurden allerdings erst wenige Details bekannt. Eine mit Microsofts Plänen vertraute Quelle nannte veränderte Suchkategorien und Verbesserungen bei der Relevanz von Suchergebnissen. Ebenso soll die im Herbst in den USA eingeführte Produktsuche erweitert werden.

Microsoft kämpft schon seit längerem um zusätzliche Marktanteile bei der Internetsuche. In den USA liegt Microsofts Live Search in der Gunst der Anwender mit 9,4 Prozent hinter Yahoo (21,3 Prozent) und Google (59,8 Prozent) auf dem dritten Platz. Nach der gescheiterten Yahoo-Übernahme will sich Microsoft nach Aussagen von Gates auf seine Stärken konzentrieren und aus eigener Kraft den Anschluss an Google schaffen.

Themenseiten: Microsoft, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft kündigt neue Technologien für Live Search an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *