AMD optimiert Prozessoren für Suns OpenSolaris und xVM

Opteron-Systeme sollen vielseitiger werden

AMDs Operating System Research Center (OSRC) arbeitet nach eigenen Angaben derzeit an der Optimierung von Prozessoren für OpenSolaris und die xVM-Virtualisierungsprodukte von Sun Microsystems. Das OSRC will die Performance des Solaris-Betriebssystems auf AMD-CPUs verbessern und die Leistungsmerkmale von Opteron-basierten Systemen erweitern.

„Sun und AMD können auf eine lange Geschichte technischer Zusammenarbeit zurückblicken. Dieser neue Schritt markiert ein noch stärkeres Bekenntnis beider Unternehmen, ihre Technologien aufeinander abzustimmen, um Kunden bestmögliche Performance zu liefern“, erklärte Earl Stahl, Vizepräsident für Softwareentwicklung bei AMD. Stahl wiederholte zudem AMDs Bekenntnis zu Open Source und kündigte weitere Unterstützung für die Entwicklung von OpenSolaris an.

Erst gestern hatte Sun die finale Version von OpenSolaris vorgestellt. Mit der Open-Source-Variante will das Unternehmen zusätzliche Entwickler und Nutzer für das Betriebssystem gewinnen.

Themenseiten: AMD, Hardware, Prozessoren, Sun Microsystems

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD optimiert Prozessoren für Suns OpenSolaris und xVM

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *