Auch Gigabyte plant angeblich einen Eee-PC-Konkurrenten

M912 soll mit 8,9-Zoll-Bildschirm und Intel-Atom-Prozessor ausgestattet sein

Nach Acer, Dell, Hewlett-Packard und MSI hat nun auch Gigabyte einen Eee-PC-Konkurrenten angekündigt. Wie das Branchenportal Digitimes unter Berufung auf Insiderquellen berichtet, wird Gigabytes M912 wie die zweite Generation des Asus-Modells (Eee PC 900) mit einem 8,9-Zoll-Display und einem Intel-Atom-Prozessor ausgestattet sein.

Der Hersteller erwägt dem Bericht zufolge auch den Einbau einer Bluetooth-Schnittstelle. Das Mini-Notebook soll ab Anfang Juni wahlweise mit Linux oder mit Windows XP erhältlich sein.

Der M912 werde vollständig hausintern bei Gigabyte gebaut, um den Entwicklungsfortschritt, die Spezifikationen und die Qualität zu kontrollieren, so die Quellen. Dadurch wolle das Unternehmen sicherstellen, dass es flexibel auf die Marktsituation reagieren kann.

Themenseiten: Gigabyte, Hardware, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Auch Gigabyte plant angeblich einen Eee-PC-Konkurrenten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *