Panasonic meldet 30 Prozent Gewinnsteigerung

Gesamtumsatz sinkt im Fiskaljahr 2008 um 0,4 Prozent auf 55,462 Milliarden Euro

Panasonic hat im Geschäftsjahr 2008 (bis 31. März) einen Rekord-Nettogewinn von 281,9 Milliarden Yen (etwa 1,727 Milliarden Euro) erwirtschaftet. Das entspricht einer Steigerung von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der bereinigte Gewinn pro Aktie kletterte von 99,5 Yen (0,61 Euro) auf 132,9 Yen (0,81 Euro).

Laut dem heute veröffentlichten Jahresbericht 2008 stieg der operative Gewinn des japanischen Elektronikkonzerns um 13 Prozent auf 519,5 Milliarden Yen (3,176 Milliarden Euro). Der Umsatz ging hingegen um 0,4 Prozent auf 9,069 Billionen Yen (55,462 Milliarden Euro) zurück.

Für das laufende Fiskaljahr 2009 rechnet Panasonic mit einer zehnprozentigen Gewinnsteigerung auf 310 Milliarden Yen (1,896 Milliarden Euro). Der Umsatz soll um ein Prozent auf 9,2 Billionen Yen (56,282 Milliarden Euro) wachsen.

Themenseiten: Business, Panasonic/Matsushita Electric Corporation of America

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Panasonic meldet 30 Prozent Gewinnsteigerung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *