Update schließt Sicherheitslücken in PDF-Reader Foxit

Build 2825 steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit

Nur einen Tag nach Erscheinen der Version 2.3 (Build 2822) des PDF-Readers Foxit haben dessen Entwickler heute ein Update nachgeschoben. Das Build 2825 schließt zwei gestern gemeldete Sicherheitslücken.

Die Lecks resultierten aus einer fehlerhaften Verarbeitung von PDF-Dateien, die „ExtGState“- oder „XObject“-Ressourcen enthielten. Sie ermöglichten Angreifern das Einschleusen und Ausführen von Schadcode. Anwender mussten dazu lediglich eine manipulierte PDF-Datei mit der Software öffnen.

Foxit Reader 2.3 Build 2825 steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit. Anwender sollten das Update schnellstmöglich installieren.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Update schließt Sicherheitslücken in PDF-Reader Foxit

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *