Vodafone: Fair-Use-Telefonie-Flat für alle deutschen Netze

SuperFlat XL ist ab sofort für rund 80 Euro buchbar

Vodafone hat sein Tarifportfolio um eine Fair-Use-Telefonie-Flatrate für alle deutschen Netze erweitert. Das als „SuperFlat XL“ beworbene Angebot kostet monatlich 79,95 Euro – für 10 Euro mehr gibt es ein subventioniertes Handy dazu. Allerdings räumt sich der Provider bei Überschreiten von 250 Stunden innerhalb eines Abrechnungszeitraums im 60/1-Takt eine erleichterte Kündigungsmöglichkeit ein.

Die Mindestlaufzeit für die SuperFlat XL beträgt 24 Monate. Zudem verlangt Vodafone einen einmaligen Anschlusspreis von 24,95 Euro.

Auf Wunsch erhalten Kunden kostenlos eine Festnetznummer im Zuhause-Bereich, auf der sie zum Festnetztarif erreichbar sind. Auch Videotelefonate sollen ohne Aufpreis möglich sein. Rufumleitungen und Konferenz-Verbindungen sind hingegen ausgenommen.

Themenseiten: Telekommunikation, Vodafone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Vodafone: Fair-Use-Telefonie-Flat für alle deutschen Netze

Kommentar hinzufügen
  • Am 24. April 2008 um 18:05 von Josef Schmid

    24 Monate Laufzeit

    Naja, wenn ich den Vertrag kündigen will, dann telefoniere ich einfach ein bisschen länger. Einfacher könnte es nicht sein …

    • Am 24. April 2008 um 18:53 von Felix

      AW: 24 Monate Laufzeit
      Genau das hab ich auch gedacht – ist doch praktisch ;-)
      Nett, dass Vodafone das jetzt auch macht.

    • Am 24. April 2008 um 18:59 von Mein Name

      AW: 24 Monate Laufzeit
      Diese Kündigung, die sich Vodafone hier vorbehält, ist sicher nicht mit einer normalen Kündigung zu vergleichen. Es wird da sicher Schadenersatz aus Nicht-Erfüllung des Vertrages seitens des Kunden hinzu kommen ;-)
      Außerdem steht da nicht, dass Vodafone kündigen wird, sondern dass Vodafone nach dieser Zeit eine einfachere Möglichkeit zu kündigen hat.

      Schönen Abend noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *