Nokia stellt zwei neue XpressMusic-Handys vor

Mobiltelefone mit speziellen Musik-Tasten und Audio-Chip ab 3. Quartal 2008 verfügbar

Nokia hat heute zwei neue Musik-Handys aus der XpressMusic-Reihe vorgestellt. Nokia 5320 XpressMusik und Nokia 5220 XpressMusik sind, wie auch Sony-Ericssons Walkman-Serie, ganz auf Musik abgestimmt. Beide haben dedizierte Musik-Tasten und einen speziellen Audio-Chip zur besseren Musikwiedergabe.

Das Nokia 5320 XpressMusic ist 10,8 mal 4,6 mal 1,5 Zentimeter groß und wiegt 90 Gramm. Das 2-Zoll-Display stellt 16 Millionen Farben bei einer Auflösung von 240 mal 320 Pixeln dar. Als Betriebssystem kommt Symbian mit der Benutzeroberfläche S60 zum Einsatz. Zur Ausstattung des 5320 gehören unter anderem eine 2-Megapixel-Kamera und ein VGA-Kamera für Videotelefonie, UMTS mit HSDPA, Bluetooth, ein UKW-Radio mit RDS und 140 MByte interner Speicher. Dieser kann über Micro-SD-Karten auf bis zu 8 GByte erweitert werden.

Das Nokia 5220 XpressMusic fällt durch sein asymmetrisches Design auf. Es misst 10,8 mal 4,4 mal 1,1 Zentimeter und wiegt 78 Gramm. Das Display ist 2 Zoll groß und stellt 256.000 Farben dar. Die Auflösung entspricht der des Nokia 5320. Die Benutzeroberfläche basiert auf Symbians Series 40. Der interne Speicher des 5220 bietet Platz für 20 MByte und kann mit Micro-SD-Karten auf bis zu 2 GByte erweitert werden. Weitere Features sind eine 2-Megapixel-Kamera, EGPRS und Bluetooth inklusive A2DP. Beide Handys schaffen bis zu 24 Stunden Musikwiedergabe mit einer Akkuladung.

Die beiden Modelle sollen im dritten Quartal 2008 ausgeliefert werden. Der Verkaufspreis wird für das 5220 XpressMusic ohne Vertrag bei voraussichtlich 190 Euro und für das 5320 XpressMusic bei 262 Euro liegen.

Nokia 5320 und Nokia 5220

Themenseiten: Nokia, Personal Tech, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Nokia stellt zwei neue XpressMusic-Handys vor

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. April 2008 um 8:52 von RSK

    NOKIA
    Schön, das Sie die Ex-Nokiamitarbeiter so toll unterstützen. Ein wenig mehr Zurückhaltung von allen Medien, gegenüber Nokiaartikel, könnte nicht schaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *