Canon sichert sich DMS-Technologie durch Beteiligung

Einstieg beim bisherigen Technologiepartner ADOS stärkt den Bereich Dokumentenmanagement

Canon hat sich mit einem Anteil von 49 Prozent beim langjährigen Technologiepartner ADOS eingekauft. Mit der Beteiligung unterstreicht Canon die Bedeutung von Dokumentenmanagementlösungen für das Geschäft mit Druckern und Dokumentenscannern. Die beiden Firmen kooperieren bereits seit 1999.

Gleichzeitig mit dem Einstieg beim bisherigen Technologiepartner stellt Canon das Release 6.2 der ADOS-Lösung vor. Es bringt die vollständige Unterstützung des ERP-Systems Microsoft Dynamics NAV. Damit will Canon kleinen und mittleren Unternehmen eine einfache Möglichkeit bieten, den gesamten Fluss elektronischer und papierbasierter Dokumente effizient zu steuern.

Außerdem sind bei ADOS 6.2 Funktionen zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und dem Schutz geschäftskritischer Informationen neu. Canon verspricht Kunden, dass sie bei der Implementierung der Lösung durchschnittlich innerhalb von sechs Monaten einen vollständigen Return on Investment erzielen.

Themenseiten: Business, Mittelstand

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Canon sichert sich DMS-Technologie durch Beteiligung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *