Dell stellt zweite Generation seiner Vostro-Notebooks vor

Modelle 1310 und 1510 sind dünner und leichter als ihre Vorgänger

Dell hat seine Notebook-Reihe Vostro überarbeitet, die sich insbesondere an kleine Unternehmen richtet. Die neuen Modelle 1310 und 1510 kommen in einem kompakteren Design und verfügen laut Hersteller über zahlreiche Features, die auf Kundenfeedback basieren.

Dazu zählen unter anderem ein DVD-RW-Laufwerk mit Slot-in-Einzug, ein Konfigurationsservice zum Partitionieren der Festplatten, der Verzicht auf Trial-Software sowie kostenlose Management-Dienste. Außerdem sind die Business-Notebooks zum Schutz vor unautorisiertem Zugriff mit einem Fingerabdrucksensor und einem TP-Modul ausgestattet.

Das 13,3-Zoll-Modell Vostro 1310 wiegt Dell zufolge 20 Prozent weniger als sein Vorgänger. Es arbeitet in der Standardkonfiguration mit einem 2 GHz schnellen Intel-Prozessor der Core-Duo-Reihe T5870 (800 MHz Frontsidebus, 2 MByte L2-Cache), 2 GByte RAM und einer 160 GByte großen Festplatte.

Das Vostro 1510 besitzt ein 15,4-Zoll-Display, das wie der Bildschirm des 1310 eine native Auflösung von 1280 mal 800 Pixeln hat. Bis auf die um 200 MHz langsamere Intel-Core-Duo-CPU T5670 entspricht die Minimalausstattung des 1510 dem kleineren Vostro-Modell. Als Grafikkarte kommt bei beiden Notebooks Intels Graphics Media Accelerator X3100 zum Einsatz. Windows Vista Home Premium ist bereits vorinstalliert.

Das Vostro 1310 kann ab sofort im Online-Shop von Dell für 630 Euro zuzüglich Versand bestellt werden. Das Vostro 1510 kostet in der Minimalkonfiguration 511 Euro plus Versand. Die Basisgewährleistung beträgt ein Jahr, inklusive Vor-Ort-Service am nächsten Arbeitstag.

Dell Vostro 1310
Dells neue Vostro-Notebooks sind dünner und leichter als ihre Vorgängermodelle (Bild: Dell).

Themenseiten: Dell, Hardware, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell stellt zweite Generation seiner Vostro-Notebooks vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *