McAfee warnt vor Pro-Tibet-Rootkit

Mit chinakritischem Trickfilm als Deckmantel werden Keylogger und Rootkit verbreitet

McAfee Avert Labs hat eine Datei entdeckt, die mit einem Trickfilm die Leistungen eines chinesischen Olympiaturners lächerlich macht. Was wie ein einfacher Flash-Film aussieht, spielt jedoch tatsächlich im Hintergrund einen Keylogger auf den PC und versteckt die dazu benötigten Dateien dann durch ein Rootkit.

Die McAfee Avert Labs enttarnten diesen Keylogger nur wenige Tage, nachdem die Experten vor einer pro-tibetischen Website gewarnt hatten. Diese war von Hackern so modifiziert worden, dass darauf schädliche Software gehostet werden konnte. Der Trojaner „Fribet“ wurde auf gehackten Websites platziert und anschließend durch eine unerkannte Windows-Schwachstelle auf PCs geladen.

Startbild des Flash-Films mit Pro-Tibet-Rootkit
Ein Flash-Film zu den Olympischen Spielen in China tarnt die Installation von Keylogger und Rootkit (Bild: McAfee).

Themenseiten: Big Data, Datenschutz, Hacker

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu McAfee warnt vor Pro-Tibet-Rootkit

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *