Studie: Unwissen macht RFID-Technik riskant

Kaum ein Anwender verwendet eine Schutzhülle

Auf der Sicherheitskonferenz Upsec 2008 hat Andrew McDiarmid von der Universität Kalifornien eine Studie vorgestellt, in deren Rahmen er die Wahrnehmung von RFID in der Öffentlichkeit untersucht hat. Mangelndes Wissen über RFID bezeichnete McDiarmid als Ursache für mögliche Sicherheitsrisiken dieser Technik. Die Öffentlichkeit verstehe trotz diverser Informationsschriften von Behörden und Unternehmen das grundlegende Konzept hinter RFID nicht. Als Folge könnten Verbraucher auch die Risiken nicht einschätzen.

Die Studie offenbarte, dass viele Anwender eine Rückmeldung beim Umgang mit RFID vermissen. Als Beispiel nannte McDiarmid berührungslose Kreditkarten von Visa, bei denen der Kunde weder ein optisches noch ein akustisches Signal erhält, wenn sie in einem Geschäft gelesen werden. „Die Kunden benötigen ein Feedback“, sagte McDiarmid.

Ein anderes Missverständnis ist der Untersuchung zufolge die Annahme, dass Ausweise oder Kreditkarten mit RFID-Chips nur von bestimmten Lesegeräten erfasst werden können. „Das ist nicht richtig“, erklärte der Forscher. Er zeigte sich nicht überrascht, dass nur zwei der Befragten ihre Kreditkarte mit RFID-Funktion in einer speziellen Schutzhülle aufbewahrten, die ein unbeabsichtigtes Auslesen verhindert.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Studie: Unwissen macht RFID-Technik riskant

Kommentar hinzufügen
  • Am 16. April 2008 um 13:47 von Paternoster

    Diktatur der Wirtschaft: Technik für Betrug und Diebstahl
    Das ist ein Verbrechen,
    Eine Technik wird verbreitet die Diebstahl und Betrug einfach und unbemerkt ermöglicht.
    Erst danach überlegt man sich die Risiken und denkt über Regelungen und Gesetze zur Schadensbegrenzung nach.

    Willkommen in der Diktatur der Wirtschaft. Profit heiligt alles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *