Apple bestätigt Video-Probleme aktueller Macbooks

Update in Mac OS X 10.5.3 soll die Schwierigkeiten beheben

Apple hat Probleme mit der Wiedergabe von Videos auf den aktuellen Modellreihen seiner Macbooks und Macbooks Pro eingestanden. Damit bestätigte das Unternehmen Berichte von Anwendern in Apples User-Forum.

Der Website Mac-Fix-It zufolge hatten sich Kunden über Probleme bei der Wiedergabe von Videos in Quicktime beschwert. Die Schwierigkeiten treten ihnen zufolge in Verbindung mit der ebenfalls im Februar veröffentlichten Version 10.5.2 von Mac OS X Leopard auf.

Mac-Fix-It erklärte, Apple arbeite bereits an einer Lösung, die in Mac OS X 10.5.3 enthalten sein soll. Diese Version soll laut Apple Insider im Mai freigegeben werden. Die Apple-Experten schlossen dies aus der raschen Verteilung neuer Vorabversionenen von Mac OS X 10.5.3 an Entwickler.

Themenseiten: Apple, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple bestätigt Video-Probleme aktueller Macbooks

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *