Psystar verkauft Mac-Nachbau

Gerät für 554 Dollar basiert auf Hacker-Version von Mac OS X Leopard

Die in Miami ansässige Firma Psystar bietet einen Mac-Clone für 399 Dollar plus 155 Dollar für Mac OS X 10.5 inklusive Installation an, der auf einer modifizierten Version des Apple-Betriebssystems basiert. Der sogenannte „Open Mac“ ist allerdings sehr umstritten, da nach Apples Lizenzbestimmungen die Installation von Mac OS X nur auf Original-Macs erlaubt ist. Auch der Name des Rechners dürfte die Anwälte aus Cupertino auf den Plan rufen.

Seit Apple im Jahr 2006 begann, Macs mit Intel-Prozessoren auszustatten, sind modifizierte Betriebssystem-Varianten im Umlauf, die die enge Anbindung von Mac OS X an Original-Macs aushebeln und sich auf gewöhnlichen PCs installieren lassen. Da Apple für den Start des Betriebssystems den BIOS-Nachfolger EFI nutzt, wurde zunächst der Betriebssystem-Kernel so modifiziert, dass er sich auch von Standard-PCs mit BIOS starten ließ. Seit November 2007 steht allerdings eine EFI-Emulation für BIOS-PCs zur Verfügung, mit der auch der Original-Kernel von Mac OS betrieben werden kann. Zusätzliche Patches bieten zudem die volle Unterstützung der in gängigen PCs verbauten Hardware.

Man darf gespannt sein, wie lange der Open Mac von Psystar angeboten wird und wie die erwartbare juristische Auseinandersetzung ausgeht. Sollten Gerichte die Auffassung vertreten, dass die Apple-Lizenzbestimmungen nicht mit geltendem Recht vereinbar sind, dürften eine Vielzahl von PC-Anbietern dem Beispiel von Psystar folgen. Dass der Mac-Clone wohl sehr gut bei den Anwendern ankommt, zeigt die eingeschränkte Erreichbarkeit der Hersteller-Website.

HIGHLIGHT

Rechtlich bedenklich, technisch möglich: Mac OS X auf PCs

Das Apple-Betriebssystem ist offiziell nur für Macs verfügbar. Allerdings lässt sich Mac OS X Leopard inzwischen auch auf Standard-PCs installieren. Wie das funktioniert, und ob die Lösung alltagstauglich ist, zeigt der ZDNet-Test.

Themenseiten: Hardware, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Psystar verkauft Mac-Nachbau

Kommentar hinzufügen
  • Am 19. November 2008 um 13:44 von Christoph Brincken

    OSX das bessere Vista
    OSX ist im Vergleich zu Vista das extrem bessere Office, Produktions & Consumer Betriebsystem, wenn das also mit den Mac Nachbauten um sich greift ist keineswegs Apple der Verlierer sondern Microsoft.

    • Am 17. Januar 2009 um 21:52 von flexifit

      Vista das schlechtere OSX
      ich würde eher sagen Vista ist das schlechtere OSX…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *