Neue Mac-OS-Versionen für Standard-PCs verfügbar

Kalyway- und Jas-DVD sind für Intel- und AMD-Plattform geeignet

Zwei neue Images von modifizierten Setup-DVDs des im Oktober 2007 erschienenen Mac OS X 10.5 Leopard erleichtern die Installation des Apple-Betriebssystem auf Standard-PCs. Eine Variante stammt von einem Hacker namens Kalyway, der schon in der Vergangenheit ausgezeichnete Setup-DVDs für die Installation von Mac OS auf Standard-PCs entwickelt hatte. Die zweite DVD, die seit heute zur Verfügung steht, wurde von dem Hacker Jas entwickelt, der bereits 2006 für Furore sorgte als er eine Tiger-Version für Standard-PCs vorstellte.

Beide Varianten sind für die Intel- und AMD-Plattform geeignet. Als besonders zuverlässig erweist sich die Kalyway-DVD, die nahezu sämtliche Treiber gängiger Grafik- und WLAN-Chips enthält, was auf bisherigen DVDs nicht der Fall war. Zudem bietet Kalyway Notebook-Support inklusive angepasstem OS-Kernel und Powermanagement. Die Jas-DVD befindet sich hingegen noch im Beta-Stadium.

Schon seit einiger Zeit sind Images des Apple-Betriebssystems im Umlauf, die die Hardwarebindung von Mac OS an Apple-Rechner umgehen und sich auf einen ganz gewöhnlichen Standard-PC installieren lassen. Apple unternimmt bisher dagegen nichts, was wohl darauf hindeutet, dass man dieses Treiben als willkommene Marketingkampagne sieht und andererseits wahrnimmt, dass derartige Installationen natürlich längst nicht an den Funktionsumfang und die Stabilität eines echten Macs heranreichen. So funktioniert beispielsweise der Standby-Modus nur im Ausnahmefall. Auch kommt es mit einigen USB-Geräten zu Problemen. Um die Vorzüge von Mac OS X kennen zu lernen, reichen die modifizierten DVD-Images dennoch aus.

Zwar steht in den Lizenzbestimmungen von Apple, dass man Mac OS nur auf Apple-Hardware installieren darf. Doch ist die Gültigkeit dieser Einschränkung in Deutschland umstritten, da man sie vor dem Kauf der Leopard-DVD nicht zur Kenntnis nehmen kann.

HIGHLIGHT

Rechtlich bedenklich, technisch möglich: Mac OS X auf PCs

Das Apple-Betriebssystem ist offiziell nur für Macs verfügbar. Allerdings lässt sich Mac OS X Leopard inzwischen auch auf Standard-PCs installieren. Wie das funktioniert, und ob die Lösung alltagstauglich ist, zeigt der ZDNet-Test.

Themenseiten: Apple, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Neue Mac-OS-Versionen für Standard-PCs verfügbar

Kommentar hinzufügen
  • Am 13. April 2008 um 8:53 von C.Knobloch

    206?
    Im Bericht steht, dass Leopard im Okt. 2006 erschien. Dies ist schlichtweg falsch.

    • Am 14. April 2008 um 10:09 von ZDNet-Redaktion

      AW: 206?
      Ist korrigiert. Danke für den Hinweis.

  • Am 13. April 2008 um 23:45 von MxH

    osx for pc
    hmm, gute sache…wo kann man die laden?
    scheiß deutsche "freiheit" der informationen. ich denke wegen dieser zensur steht hier nicht wo man die laden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *