Sicherheitsupdate für Adobes Flash-Player erschienen

Version 9.0.124.0 schließt sieben Lücken

Adobe hat Version 9.0.124.0 seines Flash-Players freigegeben. Das Update stopft laut einer Sicherheitsmeldung sieben Löcher, die es Angreifern mittels manipulierter SWF-Dateien ermöglichen, die Kontrolle über ein System zu erlangen. Betroffen sind die Flash-Player-Versionen 9.0.115.0 und früher sowie 8.0.39.0 und früher.

Eine der jetzt geschlossenen Schwachstellen hatten Teilnehmer eines Hackerwettbewerbs anlässlich der Sicherheitskonferenz Cansecwest ausgenutzt, um ein Vista-Notebook zu knacken. Die anderen Lücken resultieren aus Fehlern bei der Einhaltung der Domain-Policy, die Zugriffe auf Inhalte aus anderen Domains verhindern sollen.

Aufgrund strengerer Sicherheitseinstellungen kann es Adobe zufolge nach der Aktualisierung zu Problemen mit einigen SWF-Dateien kommen. Wie sich diese beheben lassen, schildert der Hersteller in den Erläuterungen zum aktuellen Security-Update.

Nutzer sollten ihren Flash-Player schnellstmöglich aktualisieren. Die Version 9.0.124.0 steht für die Betriebssysteme Windows, Linux, Mac OS und Solaris zum Download bereit.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sicherheitsupdate für Adobes Flash-Player erschienen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *