Foto-Community Flickr zeigt jetzt auch Videos

Abspieldauer der "langen Fotos" ist allerdings auf 90 Sekunden begrenzt

Mitglieder von Yahoos Foto-Sharing-Site Flickr können ab sofort auch selbstgedrehte Videos in das Portal einstellen. Allerdings ist die Spieldauer der im Flickr-Blog als „lange Fotos“ bezeichneten Clips auf 90 Sekunden limitiert. Die Dateigröße darf 150 MByte nicht überschreiten.

Zunächst können Videos in den Formaten AVI, WMV, MOV, MPEG (1, 2, 4) und 3gp nur von Inhabern eines Pro-Accounts hochgeladen, jedoch von allen angezeigt werden, die eine Berechtigung haben, heißt es in der Flickr-Hilfe. Ansonsten sollen dieselben Einstelloptionen wie bei Fotos gelten.

Videos werden auf Flickr überall angezeigt, wo Fotos auftauchen, beispielsweise in Suchergebnissen, Fotostreams, Entdecken und RSS-Feeds. Sie werden allerdings nicht automatisch abgespielt. Auf der Seite, auf der das Video angezeigt wird, ist standardmäßig eine automatische Wiedergabe eingestellt, die sich jedoch über die Account-Optionen deaktivieren lässt.

Zudem besteht die Möglichkeit, auf Flickr eingestellte Videos auch in eine Website oder einen Blog einzubetten. Erste Filme finden sich in der Beta-Gruppe „Video! Video! Video!„, welche die Videofunktion in den vergangenen Wochen getestet hat.

Mit der Einführung von Videos ändert Flickr auch die Größenbeschränkung für Fotos: Pro-Mitglieder können ab sofort Bilder mit 20 statt bisher 10 MByte hochladen. Allen anderen Nutzern stehen jetzt 10 statt bisher 5 MByte pro Foto zur Verfügung.

Themenseiten: Flickr, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Foto-Community Flickr zeigt jetzt auch Videos

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *