Nokia zeigt Iphone-Konkurrenten „Tube“

Touchscreen-Smartphone kommt mit vorinstalliertem Java

Nokia hat am Montag im Rahmen einer Präsentation auf der Evans Data Developers Relations Conference im kalifornischen Redwood City ein Bild eines neuen Handys mit dem Codenamen Tube gezeigt, das wie Apples Iphone über einen Touchscreen verfügt. Einem Bericht des Blogs Engadget zufolge arbeitet das Smartphone mit der berührungsempfindlichen Benutzeroberfläche S60 Touch UI, die Nokia erstmals im Oktober 2007 auf der Symbian Smartphone Show in London vorgestellt hatte.

Laut Tom Libretto, Vice President von Forum Nokia, will der finnische Handyhersteller mit seinem ersten Touchscreen-Smartphone Apple Marktanteile streitig machen. Technische Details nannte Libretto allerdings nicht, außer dass Java vorinstalliert sei. Zum Marktstart machte der Nokia-Manager keine Angaben.

Dafür stichelte Libretto am Montag gegen das Iphone, indem er Nokias Verkaufszahlen mit denen des Apple-Handys verglich, das bislang schätzungsweise fünf bis sechs Millionen Abnehmer gefunden hat: „So viele Geräte haben wir seit dem Abendessen am vergangenen Freitag verkauft.“

Nokia Tube
Nokias Tube verfügt wie Apples Iphone über einen Touchscreen (Bild: Engadget.com).

Themenseiten: Hardware, Mobile, Nokia, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Nokia zeigt Iphone-Konkurrenten „Tube“

Kommentar hinzufügen
  • Am 8. April 2008 um 20:49 von Billy

    Na
    Hochmut kommt vor dem Fall !!!!!!

  • Am 8. April 2008 um 20:57 von Bernd

    So viele Geräte, wie wir seit Freitag verkauft haben
    … und trotzdem baut Nokia einen iPhone-Klon. Komisch;-)

  • Am 9. April 2008 um 17:34 von Yzerman

    Wieder einer der’s versucht…
    Sehr gut Nokia!
    Wieder ein Grund mehr sich das iPhone zu kaufen.
    Ich bin dann mal im Apple Store…

    Yz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *