Callmobile bietet Einheitstarif mit 9 Cent pro Minute an

Starterpaket kostet 9,95 Euro

Der Hamburger Mobilfunkdiscounter Callmobile bietet ab sofort den Einheitstarif „Clever9“ an, mit dem Kunden für 9 Cent pro Minute in alle deutschen Netze telefonieren können. Eine SMS sowie die Abfrage der Mailbox kosten ebenfalls 9 Cent. Die Abrechnung erfolgt im 60/60-Takt.

Auf Vertragsbindung und monatliche Grundgebühr verzichtet Callmobile. Allerdings wird ein Nutzungsaufkommen von 6 Euro über einen Zeitraum von drei Monaten vorausgesetzt. Wird dieses nicht erreicht, erhebt der Anbieter zur Deckung der Kosten für die Kontopflege eine Administrationsgebühr von 1 Euro.

Wer den neuen Tarif bis zum 21. April bucht, erhält das 9,95 Euro teure Starterpaket inklusive 10 Euro statt regulär 5 Euro Gesprächsguthaben. Neukunden können sich unter www.callmobile.de anmelden. Die SIM-Karte wird per Post verschickt.

Der Community-Tarif „Clever3“ bleibt Callmobile zufolge bestehen. Er soll sich weiterhin für alle Kunden lohnen, die primär netzintern kommunizieren.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Callmobile bietet Einheitstarif mit 9 Cent pro Minute an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *