Gates: Windows 7 könnte schon 2009 erscheinen

"Irgendwann im nächsten Jahr oder so werden wir eine neue Version haben"

Microsoft-Gründer Bill Gates hat angedeutet, dass der Vista-Nachfolger Windows 7 schon 2009 erscheinen könnte. „Irgendwann im nächsten Jahr oder so werden wir eine neue Version haben“, antwortete er auf die Frage eines Journalisten nach Windows Vista.

Weniger als 24 Stunden zuvor hatte Microsoft seine Aussage erneuert, dass Windows 7 drei Jahre nach dem Vista-Debüt im Januar 2007 – also Anfang 2010 – auf den Markt kommen soll. Ob Gates sich nur unvorsichtig geäußert hat oder tatsächlich Spielraum für eine vorgezogene Einführung sieht, ist nicht bekannt. Allerdings gilt es als unwahrscheinlich, dass Gates lediglich ein neues Service Pack für Vista gemeint haben könnte.

Bislang weiß man erstaunlich wenig über den Vista-Nachfolger. Viele Beobachter gehen davon aus, dass Microsoft wie bei Windows Server 2008 verstärkt auf Komponenten setzt. Außerdem dürfte per Windows Live eine engere Anbindung an das Internet erfolgen.

HIGHLIGHT

Windows 7: Woran Microsoft für den Vista-Nachfolger arbeitet

Vista gehört bereits zum alten Eisen - zumindest für Nutzer, die sich gerne mit Technologien von morgen beschäftigen. Glücklicherweise sickern jetzt erste Details zum Nachfolger Windows 7 durch. ZDNet hat sie zusammengestellt.

Themenseiten: Microsoft, Software, Windows 7, Windows Vista

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

7 Kommentare zu Gates: Windows 7 könnte schon 2009 erscheinen

Kommentar hinzufügen
  • Am 7. April 2008 um 11:54 von Christian

    zuerst die beta und dann rc
    naja wie bei vista kommt zuerst ne beta dann ne rc und dann die rtm & dann die final oder so

    • Am 7. April 2008 um 16:29 von Rumble

      AW: zuerst die beta und dann rc
      ach… dann ist das, was da jetzt verkauft wird, ne Beta? Würde manches erklären….

      • Am 7. April 2008 um 21:28 von atx

        AW: AW: zuerst die beta und dann rc
        Nö. Windows ist einfach nicht besser und eine Version 7 wird daran auch nichts ändern. Aber vielleicht werden mal ein paar Leute munter bevor sie ihr Geld für Sch….software verschleudern.

  • Am 7. April 2008 um 12:28 von offler

    Vista
    Bei der Frage wie es mit Vista weitergeht und der Aussage dass es im nächsten Jahr oder so eine neue Version gibt sollte man eigentlich davon ausgehen, wenn man nicht nur einen reißerischen Beitrag haben möchte, dass es einen eue Vistaversion sein sollt, was mit ServicePackreleaseterminen ja stimmig wäre.

    Und so was schimpft sich news. Ein feed mehr zum abbestellen.

  • Am 7. April 2008 um 16:27 von Rumble

    Mit solchen Äusserungen…
    … ruiniert man die Verkaufszahlen von Vista.
    Teuer, Ressourcenfressend… da wird mancher nun sagen, XP behalten, abwarten und dann statt Aufrüsten vlt. doch einen neuen Rechner kaufen… nächstes Jahr oder übernächstes.. oder Irgendwann…

    Genial, Bill!

    • Am 7. April 2008 um 18:43 von Christoph

      AW: Mit solchen Äusserungen…
      Die Verkaufszahlen von Vista sind ruinös. Werden nur durch Privatkunden kaschiert, die keine andere Wahl haben, als Vista mit einem neuen PC zu erwerben. Kein Unternehmen würde freiwillig Vista einsetzen, sondern überspringen das System einfach. Insofern ist die Bemerkung verständlich.

  • Am 8. April 2008 um 7:50 von Schall und Rauch

    Was viele vergessen…
    … ist, dass MS mit der Entwicklung von Windows 7 schon vor 4+ Jahren begonnen hat. Was in Verbindung mit Bill Gates Statement vermuten lässt, dass das Entwicklerteam schneller fertig geworden ist, als geplant.
    Wenn die Gerüchte über ein Komponenten basierendes BS stimmen, könnte in der Tat ein erstes Release mit einigen Komponenten schon 2009 ausgeliefert werden. Der Betriebssystemkern und die Komponentenschnittstellen scheinen also fertig zu sein. Was wohl noch fehlt sind viele "nützliche" Komponenten.
    Warten wir mal ab…. Obwohl… Bill Gates hat sich schon öfter verschätzt… :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *