Neue Verhandlungen zwischen Freenet und United Internet

Übernahmegespräche sollen möglichst innerhalb von zwei Monaten abgeschlossen sein

Freenet, United Internet und Drillisch haben ihre im November gescheiterten Gespräche über eine Übernahme von Freenet wieder aufgenommen. United Internet und Drillisch wollten die Verhandlungen möglichst innerhalb von zwei Monaten abschließen, heißt es in einer Mitteilung.

Nach wie vor ist United Internet am Erwerb des Internet- und Festnetzgeschäfts und Drillisch am Kauf der Mobilfunksparte von Freenet interessiert. Deshalb möchten die Parteien über mögliche Transaktionen sprechen, zu denen auch eine Übernahme Freenets durch die von United Internet und Drillisch gegründete MSP Holding gehören könnte.

Das ursprüngliche gemeinsame Übernahmeangebot von United Internet und Drillisch war geplatzt, weil die Kaufkraft der beiden Unternehmen nicht ausgereicht hatte. Trotz der wieder aufgenommenen Gespräche kündigte Freenet an, seine Verhandlungen mit Permira über den Erwerb der Debitel-Gruppe fortzuführen.

Themenseiten: Business, Freenet, United Internet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Verhandlungen zwischen Freenet und United Internet

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *