Adobe gibt erste Beta von Lightroom 2 frei

Neue Version ermöglicht Bearbeitung von Bildausschnitten

Adobe hat die öffentliche Betatestphase für Photoshop Lightroom 2 gestartet. Mit der neuen Version des Editors für Raw-Formate sollen Fotografen nun auch Bildausschnitte bearbeiten können.

Als Beispiele nennt Adobe Farbkorrekturen bei Details wie Zähnen oder das Aufhellen von im Schatten stehenden Personen. In der aktuellen Version können solche Veränderungen nur am ganzen Bild vorgenommen werden. Allerdings bietet Lightroom 2 im Gegensatz zu Photoshop keine Möglichkeit der pixelgenauen Bildbearbeitung.

Mit der Version 2 bleibt Adobe seinem Ansatz treu, Fotos ohne Änderungen am ursprünglichen Bildmaterial zu bearbeiten. Alle Manipulationen werden weiterhin als Metadaten abgespeichert. Dadurch hat sich nach Angaben des Herstellers die Entwicklung des Features für die selektive Bildbearbeitung verzögert.

Besitzer von Lightroom 1 oder Neukunden mit einer Einladung können die Beta bis zum 31. August verwenden. Ansonsten ist die Software nur 30 Tage lang nutzbar. Einen Veröffentlichungstermin für die finale Version von Lightroom 2 hat Adobe bislang nicht genannt.

Themenseiten: Adobe, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Adobe gibt erste Beta von Lightroom 2 frei

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *