Xerox misst Umweltverträglichkeit von Druckern

Geringe Auslastung bietet Einsparpotenziale

Xerox hat die Anwendung „Sustainability Calculator“ vorgestellt, mit der Unternehmen mögliche Kosteneinsparungen und Umweltvorteile beim Einsatz von Druckern ermitteln können. Untersuchungen des Herstellers ergaben, dass Drucker oftmals nur eine Auslastung von ein bis zwei Prozent aufweisen.

Unternehmen könnten 20 bis 30 Prozent ihrer Ausgaben für Drucker senken, wenn sie deren Anzahl auf das erforderliche Maß reduzierten, erklärt Patty Calkins, Vizepräsidentin für Umwelt, Gesundheit und Sicherheit von Xerox. Aus den Veränderungen soll der Sustainability Calculator anhand von Faktoren wie Energieverbrauch oder Ausstoß von Treibhausgasen auch die Nachhaltigkeit eines Druckers über seine gesamte Lebensdauer hinweg errechnen. „Bei unserem Angebot geht es um Effizienz. Ineffizienz bedeutet Verschwendung, was typischerweise Einfluss auf die Umwelt hat“, so Calkins.

Die Anwendung erscheint in zwei Versionen: Die High-End-Variante richtet sich an große Unternehmen und Organisationen. Eine abgespeckte Version will Xerox kostenlos zum Download anbieten.

Themenseiten: Drucker, Green-IT, Hardware, Xerox

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Xerox misst Umweltverträglichkeit von Druckern

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *