Immer mehr Phishing-Angriffe auf Banken

Phishing ist in Deutschland aufgrund von Sicherheitsanforderungen unbeliebt

RSA, die Sicherheitssparte von EMC, hat vor Phishing-Attacken auf Banken und ihre Kunden gewarnt. In den letzten sechs Monaten habe man eine konstante Zunahme der Betrugsversuche registriert.

Seit August 2006 sei die Zahl der betroffenen Geldinstitute von 153 auf 188 im Februar 2008 gestiegen, heißt es in einer aktuellen Untersuchung von RSA. Der in Europa bedeutende Finanzstandort Deutschland taucht jedoch nicht in der Liste der beliebtesten Ziele für Phishing auf.

Ursache dafür sind laut RSA die strengen gesetzlichen Vorschriften in Ländern wie Deutschland und der Schweiz. „In Ländern mit strenger Authentifizierung für Online-Banking sind einfache Betrugsversuche wie Phishing wenig effektiv“, erklärte ein Sicherheitsforscher von RSA bereits im letzten Jahr. „In Deutschland sind mehr als 90 Prozent aller Betrugsfälle beim Online-Banking die unmittelbare Folge eines Trojaners.“

Themenseiten: EMC, Phishing, RSA

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Immer mehr Phishing-Angriffe auf Banken

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *