Asus zeigt Grafikkarte mit 1 GByte Speicher

Die EN9800GX2 ist ab nächster Woche für rund 540 Euro erhältlich

Mit der EN9800GX2 hat Asus das erste Grafikkartenmodell mit der neusten Nvidia Geforce 9800 GPU vorgestellt. Die Grafikkarte soll die flüssige Wiedergabe von HD-Filmen ermöglichen.

Die ASUS EN9800GX2/G/2DI/1G verfügt über einen 1 GByte großen Bildspeicher und unterstützt PCI Express 2.0. Die Karte ermöglicht HD-Auflösungen (bis zu 1920 mal 1200) und Ultra-HD-Auflösungen (bis zu 2560 mal 1600).

Der integrierte HDMI-Anschluss erlaubt sowohl die Wiedergabe von High-Definition-Video als auch Audio über nur ein Kabel. Separate Kabel für die Ausgabe von Video- und Audiosignalen an HDTVs sind nicht mehr erforderlich. Außerdem lassen sich dank der neuesten Smart-Doctor-Software die GPU-Shader-Einheiten übertakten.

Die Asus EN9800GX2 wird im Bundle mit dem DX10-Spiel „Company of Heroes: Opposing Fronts“ ausgeliefert. Ab nächster Woche ist die Grafikkarte für 539 Euro erhältlich.

Asus


Laut Asus ermöglicht die EN9800GX2 die flüssige Wiedergabe von HD-Filmen (Foto: Asus).

Themenseiten: Asus, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Asus zeigt Grafikkarte mit 1 GByte Speicher

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *