Sat1, Pro Sieben und Kabel eins starten Streaming-Angebot

Aktuelle TV-Sendungen können ab sofort kostenlos online abgerufen werden

Ab sofort bieten die Sender Sat1, Pro Sieben und Kabel eins auf ihren Internetseiten erstmals aktuelle Folgen ausgewählter Sendungen direkt nach der Fernsehausstrahlung in voller Länge als Stream an. Zunächst stehen diverse Eigenproduktionen wie „Ich Tarzan, Du Jane“, „K11 Kommissare im Einsatz“ (Sat1), „Germanys next Topmodel“, „Quatsch Comedy Club“ (Pro Sieben) und „Jedes Kilo zählt – Eine Insel wird schlank“ (Kabel eins) zur Auswahl. Das Angebot werde sukzessive um weitere Formate ausgebaut, teilte Sevenone Interactive, der Online- und Multimediavermarkter der Pro Sieben Sat1 Group mit.

Alle Sendungen können innerhalb einer Woche beliebig oft als Videostream abgerufen werden. Das Angebot ist durch die Einbindung von Bewegtbild-Werbung für den Nutzer kostenlos.

In den USA wird morgen der Internet-Videodienst Hulu offiziell starten. Über den gemeinschaftlichen Service von NBC und News Corp, der sich bereits seit Ende Oktober in der Beta-Phase befindet, lassen sich kostenlos Serien und Kinofilme ansehen. Deutsche Benutzer werden aus Copyrightgründen allerdings ausgesperrt.

Themenseiten: Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu Sat1, Pro Sieben und Kabel eins starten Streaming-Angebot

Kommentar hinzufügen
  • Am 11. März 2008 um 18:01 von Auswanderungswilliger

    Endlich!!!
    Genau die Sendungen, die den Nerv unserer informationsüberladenen Nation treffen.

    Danke Sat1, Pro Sieben und Kabel eins. Ihr seid die einzigen, die die Zeichen der Zeit erkennen …

    • Am 11. März 2008 um 19:21 von Lutz

      AW: Endlich!!!
      Na ja mal geschaut welches Format und welche Qualität.
      Es ist ne Zumutung und nur für Blinde oder sehschwache geeignet. Dazu kann ich nur sagen – die Zeichen der Zeit weit verfehlt. Manche merkens eben nie.

  • Am 11. März 2008 um 18:29 von Hutzenprolle

    Streaming
    Na ja, wer immer auch "K11" oder den anderen Mist sich mehrfach reinziehen muss… Viel Spass dabei.

  • Am 12. März 2008 um 10:20 von TV Gucker

    Kein HDTV mehr aber ….
    …. dafür jetzt Pixel-TV. Wir sind schon wirklich innovativ. Die Formate sind doch auch mehr als fragwürdig, ob das sich tätsächlich jemand mehrfach reinzieht.

    Sinnvoller wäre hier die Dokus oder Nachrichten Sendungen per Stream !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *