Facebook-Anwendung motiviert zum Blutspenden

Nutzer kritisieren Fehlen einer Datenschutzbestimmung

Das New Yorker Nonprofit-Unternehmen Takes All Types (TAT) hat eine Anwendung für Facebook veröffentlicht, die Auskunft über Blutspendetermine in der näheren Umgebung des Nutzers gibt. Zusätzlich informiert das Programm dem Entwickler zufolge auch über den konkreten Bedarf an Konserven mit bestimmten Blutgruppen.

Auch wenn die gute Absicht der Facebook-Anwendung von TAT klar erkennbar ist, bemängeln Facebook-Nutzer das Fehlen einer Datenschutzrichtlinie für die Applikation. Laut Entwickler Ben Bergmann werden keine gesammelter Daten an Dritte weitergegeben.

Ein Facebook-Nutzer fragt beispielsweise, was passiere, wenn eine verseuchte Konserve mit der Blutgruppe AB+ entdeckt werde. „Wird TAT dann die Daten aller Nutzer mit der Blutgruppe AB+ an die Gesundheitsbehörde weiterleiten? Oder gibt es einen garantierten Anspruch auf Anonymität, der so etwas verhindert?“

Themenseiten: Big Data, Datenschutz, Facebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Facebook-Anwendung motiviert zum Blutspenden

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *