Samsung und Adidas kündigen Sport-Handy an

Das Micoach Phone bietet ein interaktives Trainingssystem mit Schrittzähler und Pulsmessgerät

Samsung und Adidas haben gemeinsam ein Handy entwickelt, das mit einem Trainingssystem ausgestattet ist. Das Micoach Phone bietet einen Schrittzähler und die Messung der Pulsfrequenz. Außerdem soll es persönliche Trainingsdaten sammeln und analysieren können. Entsprechend der Fitness und den Zielsetzungen estellt das Handy einen Trainingsplan.

Das Slider-Handy ist 1,5 Zentimeter dick und hat ein 2-Zoll-Display, auf dem sich der Benutzer seine Zeiten, Herzfrequenz, Distanz, Geschwindigkeit und Kalorienverbrauch anzeigen lassen kann. Weitere Features sind unter anderem eine 2-Megapixel-Kamera, Radio, Bluetooth, USB, 1 GByte Speicher und ein Mediaplayer. Letzterer kann Musikstücke entsprechend der Trainingsgeschwindigkeit oder der gewünschten Motivation arrangieren.

Ab Mitte März wird das Samsung Micoach (SGH-F11) für etwa sechs Wochen exklusiv bei O2 erhältlich sein. Zwei Varianten stehen zur Auswahl: ein Standard-Paket, bestehend aus dem Micoach Phone, Armband, Schrittmesser und Pulsmessgerät, und ein Basis-Paket, welches das Micoach Phone und ein Armband enthält. Die Preise stehen noch nicht fest.

Samsung Micoach Phone


Sport-Handy mit Trainingsprogramm und MP3-Player: das Samsung Micoach Phone (Foto: Samsung)

Themenseiten: Personal Tech, Samsung, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung und Adidas kündigen Sport-Handy an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *