Microsoft verzögert SP1 für Vista Ultimate

Erste Version des Service Pack unterstützt nur fünf von 36 Sprachen

Der Vista-Produktmanager Nick White hat gestern in einem Microsoft-Blog eine weitere Verzögerung der Veröffentlichung des Service Pack 1 für Windows Vista angekündigt. Betroffen sind Anwender von Vista Ultimate, die unterschiedliche Sprachpakete nutzen.

„Wir werden Vista SP1 in zwei Tranchen veröffentlichen. Zuerst wird das SP1 für Vista Ultimate nur in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch und Spanisch angeboten. Eine zweite Runde folgt in kurzem Abstand, ab der dann alle 36 Sprachen unterstützen werden“, schreibt White.

Besonders benachteiligt sind Nutzer einer der genannten fünf Sprachen, die zusätzlich eines der anderen 31 Sprachpakete verwenden. Sie können das SP1 erst dann installieren, wenn auch die anderen Sprachpakete verfügbar sind.

White wollte sich nicht festlegen, wann und mit welcher Verzögerung die als Ultimate Extra angepriesenen Zusatzsprachen erhältlich sein werden. Mehrere Leser seines Blogs beschwerten sich per Kommentar darüber, dass damit ein weiterer Mehrwert von Vista Ultimate verloren gehe.

Themenseiten: Microsoft, Software, Windows Vista

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

6 Kommentare zu Microsoft verzögert SP1 für Vista Ultimate

Kommentar hinzufügen
  • Am 6. März 2008 um 17:15 von Cybersash

    Microsoft und SP1 für Vista Ultimate
    Weil ich mir anfangs 2008 einen neuen PC mit High-End Prozessor (Core2Quad 6700) und alles auf das Neuste auffriste kaufte ich Vista Ultimate x64 – und bin zutiefst enttäuscht – das ist ein Betriebsystem welches nie auf den Markt gelangen dürfte – völlig unausgereift und Fehlerhaft – ich musste für meine GraKa (NVidia 8800gt) die treiber im Netz runterladen – selbst der für Vista geeignete Wlan USB Netzstecker von D-Link funktionierte nicht! Und meine TV Karte von Pinnacle (Works with Vista) geht auch nicht! Was soll das??? Je länger je mehr Ärgere ich mich über Vista – bin schon ab überlegen on ich nicht wieder zu XP oder gar zu Linux umsteigen soll – wenn da nicht die leistung wäre – die dann nicht mehr unterstütz wird :-(

    • Am 8. März 2008 um 2:13 von Django6

      AW: Microsoft und SP1 für Vista Ultimate
      Nicht böse sein, aber Vista als 64 bit Version ist ja doch eher.. gewagt. Im moment scheinen 32 Bit doch eher das zu machen, was man von ihnen will. Bei mir sind jedenfalls keine Probleme feststellbar…

    • Am 17. März 2008 um 11:56 von Vista 32 läuft OK,

      AW: Microsoft und SP1 für Vista Ultimate
      Viel Spass mit Linux dann.
      Obwohl Linux schon sehr leistungsfähig und komfortabel geworden ist. Handarbeit und Foren braucht man dringend. Und Zeit sollte man auch etwas mehr einplanen.
      Wenn bei Vista 64 bit alles genauso liefe wie unter 32 Bit dann hätte MS sich das 32 Bit ja sparen können. PC ist halt keine Speilkonsole, da muss man sich schon vorher mal erkundigen ;-)

      • Am 23. März 2008 um 13:37 von Hans-Werner

        AW: AW: Microsoft und SP1 für Vista Ultimate
        ehe man auf Vista schimpft, muß man an die Herrsteller diverser Hard- und Software denken, die zum Teil immer noch nicht vistakompatibel denken können.

        z. B. für meine Maus (MX310 von Logitech) gibt es immer noch keinen Vista-Treiber.

  • Am 18. März 2008 um 15:25 von ET

    Vista 64bit
    Also bei mir läuft das 64bit Vista von Anfang an Problemlos. Das SP1 RC1 release
    brachte einen deutlichen Leistungszuwachs.
    Problemloser als XP64.

  • Am 23. März 2008 um 13:33 von Hans-Werner

    Bevormundung
    Ich find das einfach schrecklich und heute ist mir Vista wieder ziemlich unsymphatisch geworden.

    Ich habe eine thailänsiche Frau, die sich gern im MSN in ihrer Sprache mit ihrer Schwester unterhalten bzw. schreiben möchte.
    Eine entsprechende Tastatur hat sie und warum bietet MS das überhaupt an, daß wir zwischen verschiedenen Sprachen umschalten können???

    Ich habe das BS für teures Geld erworben und es ist mir überlassen, wie ich dieses nutze bwz. welche Feature (z. B. Sprachpakete) ich installiere.

    Das derzeitige SP1 läßt sich einfach nicht installieren, obwohl ich die Thai-Sprache wieder entfernt habe.
    Son Schrott und es ist eine Bevormundung von MS, wie wir unser Betriebssystem einzusetzen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *