CeBIT: Utimaco und GSMK präsentieren Smartphone mit Verschlüsselung

Chiffrieren von Telefonaten, E-Mails und SMS möglich

Utimaco und GSMK präsentieren auf der CeBIT gemeinsam den ersten PDA mit integrierter „360-Grad-Verschlüsselung“. Das neue Cryptophone SMT (Secure Mobile Terminal) verschlüsselt die Daten auf dem Gerät selbst, aber auch Telefonate, SMS und E-Mails.

Möglich macht dies eine Kombination der aktuellen Version der Datenverschlüsselungs- und Authentisierungs-Software Safeguard PDA 4.25 mit dem Cryptophone Security Profile Manager in der Firmware des PDA. So würden sensible Informationen vor Abhör-Attacken, Diebstahl oder Verlust geschützt, hoffen die Hersteller. Durch den Safeguard-PDA-Mechanismus sei das Gerät auch gegen Hard Resets gewappnet. Zudem verschlüssele die GSMK-Cryptophone-Software vertrauliche Telefonate sowie SMS-Mitteilungen.

Das Gerät zeichne sich außerdem durch flexible, zentral administrierbare Sicherheits-Einstellungen und Konfigurations-Rechtevergaben für die Anwender aus. So könnten beispielsweise auch sich selbst zerstörende SMS realisiert werden.

Die Firmware des Gerätes ist im Sourcecode erhältlich. Damit können sich Käufer versichern, dass keine Hintertüren seitens des Herstellers eingebaut sind, und die Verschlüsselungstechnologien einer eigenen Bewertung unterziehen.

Themenseiten: CeBIT, Hardware, Messe, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Utimaco und GSMK präsentieren Smartphone mit Verschlüsselung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *