CeBIT: Ipublish zeigt Reiseführer-Service für Smartphones

Offline-Dienst vorerst für Windows-Mobile- und Symbian-Geräte geplant

Ipublish, Anbieter des Merian Scout Navigator, hat auf der CeBIT einen Reiseführer-Dienst für Smartphones vorgestellt. Die Software, die noch keinen Namen hat, wurde auf einem HTC Touch demonstriert. Als Alternative soll der Service zukünftig auch für Symbian-Handys verfügbar sein.

Die Software nach dem „Travel-Scouting-Konzept“ von Ipublish bietet dem Verbraucher nur von seinem aktuellen Standpunkt relevante Reisetipps, da sie mit einem integrierten GPS-System zusammenarbeitet. Die Daten werden von einem Server über Mobilfunk auf das Handy übertragen. Dafür fallen Kosten der jeweiligen Datentarife der Telekommunikationsanbieter an.

Zur Darstellung der Reiseinformationen auf dem Bildschirm werden sogenannte Tag-Wolken genutzt, die die Relevanz einzelner Suchbegriffe durch größere oder kleinere Schriften visualisieren. So soll auf einen Blick erkennbar werden, welche Restaurants, Hotels oder Sehenswürdigkeiten in unmittelbarer Nähe liegen und besonders interessant sind.

Noch ist die Software nicht verfügbar, aber mit der Präsentation zur CeBIT will Ipublish das Interesse von Telekommunikationsanbietern wecken und Kooperationspartner finden. Gezeigt wird der Reiseführer-Service in Halle 14/15 am Stand E22.

Themenseiten: CeBIT, GPS, Messe, Personal Tech, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Ipublish zeigt Reiseführer-Service für Smartphones

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *