Nokia startet deutschen Musikstore

Einzelne Titel kosten einen, Alben zehn Euro

Nokia führt heute seinen Musik-Downloadservice auf dem deutschen Markt ein. Er ist Teil des Multimedia-Portals Ovi. Trotz offizieller Ankündigung ist von dem Angebot aber noch nichts zu sehen (Stand 12.00 Uhr am 3. März).

Der Nokia Music Store gibt Nutzern die Möglichkeit, Musik per WLAN oder Mobilfunknetz auf ein Nokia-Handy oder auf einen PC herunterzuladen. Die Musiksammlung kann per USB-Kabel in beide Richtungen synchronisiert werden. Damit entfällt die Notwendigkeit, einen Download zweifach auszuführen. Auf den Rechner heruntergeladene Titel können auf allen MP3-Playern wiedergegeben werden, die für das Windows Media Format (192 KBit/s) mit DRM geeignet sind.

Einzelne Musiktitel kosten einen Euro, Alben zehn Euro. Ein Streaming-Abo für monatlich zehn Euro eröffnet Zugang zum ganzen Katalog. Bezahlen können Nutzer unter anderem per Kreditkarte oder mit zuvor erworbenen Gutscheinen.

Themenseiten: Nokia, Personal Tech, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Nokia startet deutschen Musikstore

Kommentar hinzufügen
  • Am 3. März 2008 um 18:31 von ...mal gucken

    Das klappt ja fantastisch!
    Mit Safari kam nur eine Fehlermeldung am 03.03.2008 um 18:30h bezüglich der Adresse des Nokia Music Stores.

    Server Error blah blah blah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *