Version 7.0 von Free BSD erschienen

Update bringt neben Leistungsverbesserungen auch neue Funktionen

Die Entwickler des Open-Source-Betriebssystems Free BSD haben Version 7.0 des freien Unix-Derivats veröffentlicht. Neben Leistungsverbesserungen, insbesondere auf Multi-Prozessor-Systemen, soll die Aktualisierung auch einige neue Funktionen liefern.

Speziell unter hoher Last arbeitet das Betriebssystem den Entwicklern zufolge nun deutlich effektiver – teilweise sogar um bis zu 1500 Prozent. Auch im Vergleich zu den Linux-Kerneln 2.6.22 und 2.6.24 soll Free BSD um bis zu 15 Prozent schneller laufen. Die Leistungssteigerung resultiert unter anderem aus der Verwendung des neuen Threading-Modells Libthr, das nun standardmäßig aktiviert ist. Ein überarbeiteter Scheduler, der allerdings noch nicht standardmäßig zum Einsatz kommt, soll ebenfalls für einen Geschwindigkeitsvorteil gegenüber älteren Free-BSD-Fassungen sorgen.

Außerdem unterstützt die Version 7.0 Suns Dateisystem ZFS – bislang jedoch nur experimentell. Zu den weiteren Neuerungen zählen die Einrichtung von Journaled-Dateisystemen mittels Gjournal, das Auslesen von XFS-Dateisystemen und der korrekte Umgang mit Union FS.

Im Lieferumfang von Free BSD sind die Desktop-Umgebungen X.Org 7.3, KDE 3.5.8, Gnome 2.20.2, der GNU-C-Compiler 4.2.1 sowie die freie DNS-Server-Software BIND in Version 9.4.2 enthalten. Eine vollständige Liste aller Neuerungen findet sich in den Release Notes.

Free BSD 7.0 steht ab sofort als ISO-Image auf der Hersteller-Website zum kostenlosen Download bereit. Es ist unter anderem zu den Architekturen AMD64, i386, IA64, PC98 und Sparc64 kompatibel.

Themenseiten: FreeBSD Project, Open Source, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Version 7.0 von Free BSD erschienen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *