Sony kündigt Blu-ray-Player mit Ethernet-Schnittstelle an

Neue Modelle kosten zwischen 400 und 500 Dollar

Sony hat zwei Blu-ray-Player mit Ethernet-Anschluss vorgestellt, die den Online-Dienst BD-Live unterstützen. Damit lassen sich beispielsweise Zusatzinhalte wie Trailer, Dokumentationen oder Spiele zu einem Film aus dem Internet laden.

Die Modelle BDP-S350 und BDP-S550 verfügen über einen Port zum Anschluss externer Speichermedien – voraussichtlich eine USB-Schnittstelle. Dem BDP-S550 liegt bereits ein 1-GByte-Speichermodul bei. Zudem können die Player interaktive Inhalte neuerer Blu-ray-Filme mittels Bonusview-Unterstützung (Bild-in-Bild) vollständig nutzen.

Beide Sony-Neuheiten spielen Filme wahlweise mit 60 Hz (1080/60p) oder mit kinofilmüblichen 24 Hz (1080/24p) über HDMI ab. Ein Standard-DVD-Bild lässt sich auf 1080p hochskalieren.

Die Tonwiedergabe erfolgt digital mit 7.1-Kanal-Dolby-True-HD und Dolby Digital Plus dekodiert oder im Bitstream. Alternativ beherrschen die Geräte auch die Bitstream-Ausgabe von DTS-HD High Resolution Audio und Master Audio. Der BDP-S550 unterstützt im Gegensatz zum BDP-S350 auch die dekodierte Wiedergabe von DTS-HD High Resolution Audio und Master Audio sowie von analogem 7.1-Sound.

Der BDP-S350 soll im Sommer für 400 Dollar auf dem US-Markt erhältlich sein. Der BDP-S550 erscheint dort voraussichtlich im Herbst für etwa 500 Dollar. Dann werden die Blu-ray-Player Sony zufolge auch in Deutschland in den Handel kommen. Preise stehen allerdings noch nicht fest.

Sony BDP-S550
Sonys neue Blu-ray-Player kommen mit Ethernet- und USB-Anschluss (Bild: Sony).

Themenseiten: HDTV, Personal Tech, Sony Europe Limited; Zweigniederlassung Deutschland

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony kündigt Blu-ray-Player mit Ethernet-Schnittstelle an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *