Abgleich von Outlook und Handy: Perfekt nur mit Windows Mobile?

Ist für den optimalen Kalenderabgleich mit Outlook ein Windows-Mobile-Handy zwingend, oder funktioniert die Synchronisierung auch mit Mobiltelefonen, auf denen andere Betriebssysteme laufen? ZDNet macht die Probe aufs Exempel.

Geht es um das Thema Synchronisation von Kalender- und Kontaktdaten zwischen Microsoft Outlook und Smartphones, sieht man sich in der Diskussion meist schnell mit der Aussage „Microsoft arbeitet eben immer noch am Besten mit Microsoft“ konfrontiert. Selbst Händler versteigen sich schon einmal zur Behauptung, dass man zu einem Mobilgerät mit Microsoft Mobile greifen müsse, wolle man das Telefon mit Outlook auf dem PC synchronisieren. Andere Geräte seien dazu nicht in der Lage, hieß es kürzlich im Telefonladen.

Dieser Frage will ZDNet exemplarisch anhand verschiedener Mobiltelefone auf den Grund gehen und untersuchen, wie die Synchronisation mit Microsoft Outlook läuft. Als Mobilgeräte stehen ein Nokia E61 mit S60-Betriebssystem, ein O2 Xda Orbit 2 mit Windows Mobile 6, ein Sony Ericsson W960i auf Basis von UIQ und ein Apple Iphone zur Verfügung.

Um Aussagen über eine möglichst breite Installationsbasis machen zu können, werden die Mobilgeräte mit zwei verschiedenen Notebooks synchronisiert: einem schon etwas älteren Modell, einem Fujitsu Siemens Amilo M7400, mit Windows XP SP2 und Outlook 2003 sowie einem aktuellen Notebook, einem Fujitsu Siemens Lifebook S. Auf diesem sind Windows Vista sowie Office 2007 installiert.

Themenseiten: Mobil, Mobile

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Abgleich von Outlook und Handy: Perfekt nur mit Windows Mobile?

Kommentar hinzufügen
  • Am 17. September 2009 um 11:49 von BM

    Hatte leider erheblichen Datenverlust!
    Win7 und O2 XDA Orbit mit Windows Mobil 6
    1. Syncronisation
    Für Outlook hatte ich die Sicherungsdatei nur der E-Mails zurückgespielt.
    Termine, Kontakte, Notizen und Aufgaben hatte ich aktueller auf dem XDA und wollte, das bei der Syncronisation diese übernommen werden. Leider wurden diese alle gelöscht, da anscheinend keine zusammenführung wie bei Aktivsync gemacht wird , sondern vom PC auf das Smartphone (bei der 1. Installation).

    Dannach habe ich aus einer Outlooksicherung die verlorengegangenen Daten in Outlook kopiert und dann wurden diese auch vernünftig Syncronisiert. Allerdings ist der Stand leider 2 Wochen alt und es fehlt immer noch einiges.

    Nach der 1. Syncronisation geht alles in beide Richtungen.
    Ausser bei den Notizen wo der XDA auch die Voiceaufnahmen (Diktiergerät) ablegt werden nicht übertragen.

    Leider hat die 1. Syncronisationsaktion ca. 5 Stunden gedauert.
    MfG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *