Apple mahnt Entwickler von Anti-DRM-Tool ab

Hymn-Programmierer dürfen Software zum Entfernen des Kopierschutzes nicht mehr anbieten

Apple hat die Betreiber des Hymn-Projekts per Unterlassungserklärung aufgefordert, jegliche Software, mit der sich der DRM-Schutz von Itunes-Songs entfernen lässt, sofort aus dem Netz zu nehmen. Die Entwickler der Hymn-Software reagierten umgehend und löschten alle Download-Links auf das Anti-DRM-Tool.

Allerdings sind die Programmierer äußerst erbost über Apples Abmahung. Die Hymn-Site habe Piraterie nie unterstützt, nur der rechtmäßige Käufer eines Songs hab Hymn nutzen können, um den Kopierschutz zu entfernen. Die Wut der Hymn-Macher geht so weit, dass sie zum Boykott des Itunes-Stores auffordern.

Themenseiten: Apple, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple mahnt Entwickler von Anti-DRM-Tool ab

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *