Microsoft stellt HD-DVD-Laufwerk für Xbox 360 ein

Support soll aufrechterhalten werden

Nachdem Toshiba vergangene Woche offiziell aus dem HD-DVD-Geschäft ausgestiegen ist, hat nun auch Microsoft das HD-Format aufgegeben: Der Konzern wird die Produktion seines externen HD-DVD-Laufwerks für die Xbox 360 einstellen.

Allerdings soll der Produkt- und Garantie-Support für alle ausgelieferten Geräte aufrechterhalten werden. Das Aus für HD-DVD wird laut Microsoft weder Auswirkungen auf die Xbox-360-Plattform haben noch die Marktposition des Unternehmens schwächen. Das Format sei nur einer von vielen Distributionswegen für HD-Inhalte. Man werde die digitale Verteilung von hochauflösenden Filmen fortsetzen.

Ob die bereits produzierten, aber noch nicht ausgelieferten Laufwerke in den Verkauf gehen werden, ist nicht bekannt. Microsoft machte in seiner Mitteilung auch keine Angaben dazu, ob es in Zukunft auf das Konkurrenz-Format Blu-ray umsteigen wird.

Themenseiten: HDTV, Microsoft, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Microsoft stellt HD-DVD-Laufwerk für Xbox 360 ein

Kommentar hinzufügen
  • Am 25. Februar 2008 um 13:31 von Lutz

    X-Box
    Für die Käufer eine unnötige Geldausgabe. Wer sich auf MS verläßt ist eben verlassen. Es gibt bessere Alternativen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *