Motorola bekommt neuen Finanzchef

Paul Liska soll das Unternehmen retten

Motorola hat Paul Liska, eine frühere Private-Equity-Führungskraft, zu ihrem Finanzchef ernannt. Liska wird ab 1. März die Leitung der Finanzen bei Motorola übernehmen und direkt an CEO Greg Brown berichten.

Zuvor war Liska Partner von Private-Equity-Firmen wie Midocean Partners, CVC Capital Holdings und Ripplewood Holdings. Im Bereich Private Equity bestand seine Aufgabe darin, angeschlagenen Unternehmen zu helfen, ihr Business zu leiten. Davor war Liska bei Sears für die Kreditabteilung verantwortlich gewesen. Unter anderem hatte er dort zum Verkauf der Abteilung an die Citygroup für sechs Milliarden Dollar beigetragen.

Die Umbesetzung ist die jüngste Maßnahme im Zuge einer Management-Umstrukturierung bei Motorola. Der ehemalige Chef Ed Zander war erst im Januar aufgrund des Drucks von Investoren wegen der sich verschlechternden finanziellen Situation des Unternehmens zum Rücktritt gezwungen worden.

Themenseiten: Business, Motorola

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Motorola bekommt neuen Finanzchef

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *