Navigon will bei Parkplatzsuche helfen

Neuer Dienst soll freie und günstige Pkw-Abstellmöglichkeit finden

Navigon, Anbieter von Navigationssystemen, arbeitet an einen Service mit dem Namen Navigon Parking. Der Informationsdienst soll alle Navigationsgeräte des Herstellers in Bezug auf Parkmöglichkeiten auf dem neuesten Stand halten, damit der Benutzer einen günstigen, freien und nahegelegenen Parkplatz findet.

Die Updates mit aktuellen Details zu Preisen, freien Stellflächen, Parkhäusern und -plätzen muss sich der Verbraucher nach derzeitiger Planung allerdings vor der Fahrt entweder aus dem Internet auf das Navigon-Gerät spielen oder aufs Handy laden.

Vorerst soll der Service in mehr als 60 deutschen Städten eingeführt werden. Knapp 300.000 Parkplätze will man damit von Beginn an abdecken. Navigon Parking soll kontinuierlich ausgeweitet werden. „In den kommenden Jahren wollen wir alle Parkmöglichkeiten in ganz Europa erfasst haben“, bestätigt Jörn Watzke von Navigon.

Themenseiten: GPS, Navigon, Personal Tech, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Navigon will bei Parkplatzsuche helfen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *