T-Systems-Chef strukturiert Konzern um

Unter anderem ist eine Neubesetzung der Schlüsselpositionen vorgesehen

Reinhard Clemens, der neue Chef von T-Systems, will den Konzern komplett umstrukturieren. Wie das Handelsblatt berichtet, soll künftig die Aufteilung in die beiden Bereiche Mittelstandskunden und Großkunden wegfallen. Mit diesen Umstrukturierungsmaßnahmen wird auch eine Erneuerung der Führungsmannschaft einhergehen.

Auch die Aufteilung der Sparten Telekommunikationsdienste und IT-Services soll der Vergangenheit angehören. Geplant ist, beide in einer neuen Fabrik zusammenzuführen. Auf der Aufsichtsratsitzung der Telekom am kommenden Mittwoch will Clemens den Kontrolleuren sein Programm vorstellen.

Ob die Umstrukturierung einen Stellenabbau mit sich bringen wird, ist nicht bekannt. Der Vorstandsvorsitzende der Konzernmutter Deutsche Telekom, René Obermann, hatte allerdings kürzlich eine weitere Verringerung der Personalkosten angekündigt.

Themenseiten: Business, T-Systems

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu T-Systems-Chef strukturiert Konzern um

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *