Alienware bringt Penryn-Notebook mit Wechselschacht

Als Erweiterungsmodule gibt es optische Laufwerke wie Blu-ray, Festplatte und Akku

Alienware hat mit dem Area-51 m15x ein 15-Zoll-Notebook für Kunden mit hohen Anforderungen an die Performance vorgestellt. Es kostet am 2099 Euro und lässt sich auf der Website des Unternehmens konfigurieren.

Das Gehäuse aus einer Magnesium-Aluminium-Legierung beherbergt in der höchsten Ausstattungsstufe einen Core 2 Duo der Penryn-Generation mit 2,8 GHz, eine Geforce 8800 GTX mit 512 MByte eigenem Speicher, eine 320-GByte-Festplatte und 4 GByte RAM. An Bord sind außerdem WLAN nach 802.11n und Bluetooth. Der 15,4-Zoll-Widescreen hat eine Auflösung von 1920 mal 1200 Bildpunkten und sorgt damit für eine sehr scharfe Darstellung.

Da ein Wechselschacht vorhanden ist, können ein optisches Laufwerk bis hin zum Blu-ray-Brenner, Festplatte oder Akku bedarfsabhängig eingesetzt werden. An der Unterseite verfügt jedes Area-51 m15x über eine gläserne Namensplakette, die den Besitzer und die Spezifikationen zeigt.

Das Alienware-Notebook wiegt 3,18 Kilo und misst 35,9 mal 27,2 mal 3,3 Zentimeter. Es ist erst Ende März lieferbar.

Themenseiten: Alienware, Centrino, Hardware, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Alienware bringt Penryn-Notebook mit Wechselschacht

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *