Verkäufer boykottieren Ebay

Der Boykott soll vom 18. bis zum 25. Februar dauern

Ebays neues Bewertungs- und Gebührensystem hat bei den Verkäufern für Missstimmung gesorgt. Einige von ihnen haben jetzt zu einem einwöchigen Boykott der Webseite aufgerufen. Er soll bis zum 25. Februar dauern.

Heute tritt die neue Regelung in Kraft, derzufolge der Verkäufer höhere Vermittlungsprovisionen für ihre angebotenen Produkte zahlen müssen. Außerdem dürfen sie die Käufer künftig weder positiv noch negativ bewerten. Ebay ist der Ansicht, dass manche Verkäufer sich durch Negativbewertungen an Kunden gerächt hätten, die ihrerseits die Verkäufer nicht gut beurteilt hatten. Jetzt klagen die Verkäufer, dass es ohne dieses Bewertungssystem sehr schwer sei, Betrüger aufzuspüren.

Ebay zeigt sich den Drohungen gegenüber gelassen. „Der Boykott überrascht uns nicht, denn wir haben viele Veränderungen vorgenommen, die die meisten Verkäufer betreffen. Aber solche Boykotts haben wir schon oft durchgemacht“, sagt Ebay-Sprecher Jose Mallabo. Letztendlich würden auch die Verkäufer einsehen, dass die Veränderungen nicht nur für das Unternehmen, sondern auch für sie Vorteile brächten.

Themenseiten: Ebay, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Verkäufer boykottieren Ebay

Kommentar hinzufügen
  • Am 20. Februar 2008 um 10:45 von Werner Kolov

    Änderungsvorschlag zu dem Ebay-Bewertungssystem
    Ich weiß nicht, warum bis jetzt niemand auf die Idee gekommen ist, Bewertungen sichtbar zu machen erst nachdem beide Seiten sie abgegeben haben. Auf die Art kann man nicht wissen, wie der Partner einen bewertet bevor man ihn selbst bewertet und kann sich auch nicht für eine schlechte Bewertung rächen.

    • Am 20. Februar 2008 um 10:51 von onanym

      AW: Änderungsvorschlag zu dem Ebay-Bewertungssystem
      +100
      super Idee!
      Wurde auch schon "rachebewertet" und das nur weil ich meine ehrliche Meinung geäußert habe (habe nicht negativ bewertet).
      Naja was Ebay macht ist auch nicht schlecht…

      • Am 21. Februar 2008 um 8:21 von TGH

        AW: AW: Änderungsvorschlag zu dem Ebay-Bewertungssystem
        Das Problem der Verkäufer ist nur, dass die Shops, die täglich zig Posten verkaufen ihre Bewertungen automatisiert und mit Standardfloskeln "abgeben", und zwar erst _nachdem_ eine Bewertung des Kunden eingegangen ist. Find‘ ich auch nicht so dolle, aber so isses halt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *