Gerücht: Microsoft will Epic Games übernehmen

Der Kaufpreis soll bei einer Milliarde Dollar liegen

Laut dem Chefredakteur des amerikanischen Spielemagazins Game Pro, Travis Moses, will Microsoft Epic Games übernehmen. Eine Milliarde Dollar ist das Entwicklerstudio den Redmondern angeblich wert.

Mit einer Übernahme würde Microsoft auch die Rechte an sämtlichen Lizenzen erlangen – inklusive die an der begehrten Unreal-Engine 3. „Microsoft hat eine Menge Geld zur Verfügung und hätte mit dem Kauf des Studios das Vorrecht gegenüber anderen Konsolenplattformen auf die Unreal-Engine-Technologie“, sagt Travis. Eine offizielle Bestätigung der Akquisition liegt bislang jedoch noch nicht vor.

Themenseiten: Business, Microsoft

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gerücht: Microsoft will Epic Games übernehmen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *