Penny bringt Multifunktionsdrucker für 57 Euro

Der DCP-130C von Brother ist ab dem 25. Februar erhältlich

Mit dem DCP-135C von Brother wird Penny ab dem 25. Februar einen Multifunktionsdrucker für 57 Euro auf den Markt bringen. Das Gerät ermöglicht neben dem Drucken auch Scannen und Kopieren, eine Faxfunktion ist jedoch nicht integriert.

Der DCP-130C, der eine Auflösung von bis zu 6000 dpi unterstützt, druckt bis zu 20 Seiten pro Minute in Farbe und bis zu 25 Seiten in Schwarz-Weiß. Er beherrscht außerdem den randlosen Druck bis DIN A4. Für das Kopieren von 5 Schwarz-Weiß- oder Farbseiten benötigt der Drucker eine Minute.

Anders als das Vorgängermodell DCP-130C verfügt der 135C nicht mehr über einen integrierten Cardreader, sondern über einen USB-Slot. Möglich ist auch der Fotodruck direkt von der Digicam via Pictbridge.

Das Gerät verfügt über vier separat auswechselbare Tintenpatronen und ist mit einer 100-Blatt-Papierkassette ausgestattet. Die Garantiezeit beträgt drei Jahre.

Brother DCP-135C


Der Brother DCP-135C kommt mit vier separaten Tintenpatronen (Foto: Brother).

Themenseiten: Brother, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Penny bringt Multifunktionsdrucker für 57 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *