Microsoft bietet SP1 für Vista zum Download an

Vorerst nur für Abonnenten von MSDN und Technet

Microsoft hat das Service Pack 1 für Windows Vista für Abonnenten der Dienste MSDN und Technet zum Download freigegeben. Nutzer ohne Abonnement müssen noch bis Mitte März warten. Dann wird das Service Pack 1 in den fünf Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch und Spanisch offiziell verfügbar sein.

Bereits am 4. Februar hatte der Softwarehersteller die Fertigstellung des Service Pack bekannt gegeben. Seitdem liefere man es bereits an OEM-Hersteller aus. Auch die Produktion von Service-Pack-CDs habe zu diesem Zeitpunkt begonnen, so Microsoft.

Wer ein Abonnement für einen der oben genannten Dienste besitzt, kann das Update herunterladen und installieren. Davor müssen allerdings zwei Patches, die zum Februar-Patchday veröffentlicht wurden, einspielt werden. So will Microsoft die Anzahl der für die Installation des Service Packs nötigen Neustarts reduzieren.

ZDNet hat das Service Pack bereits ausführlich getestet. Aufgrund der Ergebnisse erscheint eine überhastete Installation nicht nötig.

Themenseiten: Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Microsoft bietet SP1 für Vista zum Download an

Kommentar hinzufügen
  • Am 15. Februar 2008 um 21:24 von drmaniac

    Die Überschrift hat Bild Zeitung Qualität
    also wirklich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *