Spiegel Wissen ist ab sofort online

Nutzung des Archivs kostet nichts

Mit Spiegel Wissen hat Spiegel Online jetzt die nach eigener Einschätzung größte Gratis-Recherche-Datenbank im deutschsprachigen Internet gestartet. Der Anwender kann auf insgesamt 1,6 Millionen Artikel und Einträge zugreifen.

Das Archiv reicht bis zur Gründung des gleichnamigen Nachrichtenmagazins 1947 zurück. Es umfasst alle Inhalte von Spiegel Online, Wikipedia-Einträge sowie Einträge der Lexika und Wörterbücher von Bertelsmann. Zudem gibt es eine Video- und Bildermediathek. Kostenpflichtig sind lediglich die letzten beiden Ausgaben. Zugriff auf das Archiv erhält man über den Reiter „Spiegel Wissen“ am Seitenkopf der Homepage.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Spiegel Wissen ist ab sofort online

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *