Firmware-Update „Take 2“ für Apple TV erschienen

Version 2.0 bringt Unterstützung für Itunes-Filmverleih, Youtube-Videos und Flickr-Fotoalben

Apple hat das Firmware-Update „Take 2“ für seinen Streaming-Client Apple TV veröffentlicht. Wie angekündigt haben Besitzer der Settop-Box damit ab sofort Zugriff auf den neu in Itunes integrierten Filmverleih – zunächst allerdings nur in den USA. In Europa soll der Dienst im Laufe des Jahres starten.

Zu den weiteren Neuerungen zählt unter anderem die Unterstützung von Flickr– und .Mac-Fotoalben, Youtube-Videos sowie von Audio- oder Video-Podcasts anderer Online-Quellen. Außerdem hat Apple die Benutzeroberfläche hinsichtlich besserer Übersicht und einfacherer Bedienung überarbeitet.

Die Firmware-Version 2.0 kann nur direkt über Apple TV heruntergeladen und installiert werden. Einen Überblick über die neuen Funktionen liefert ein Video auf der Apple-Website.

In Europa kostet das Basismodell der Settop-Box mit 40 GByte großer Festplatte nach wie vor 299 Euro, die 160-GByte-Variante gibt es für 399 Euro. In den USA verlangt Apple neuerdings nur noch 229 statt 299 Dollar für den Streaming-Client.

HIGHLIGHT

ZDNet-Special Mac: Tests, Praxisberichte und Videos

Computer mit dem angebissenen Apfel als Logo erfreuen sich einer immer größer werdenden Beliebtheit. Das ZDNet-Special Mac bietet umfassende Informationen über die Apple-Plattform mit Tests, Praxis-Tipps, Videos und Blogs. >>www.zdnet.de/mac

Themenseiten: Apple, Personal Tech, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Firmware-Update „Take 2“ für Apple TV erschienen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *