100-MBit-Internet kommt nach Augsburg

Maxi Deluxe 100000 kostet monatlich 39,90 Euro

Die Stadtwerke Augsburg und M-Net wollen in Augburg Internetzugänge mit 100 MBit/s ausrollen. Der erste Bauabschnitt im Stadtteil Lechhausen West umfasst 150 Gebäude mit rund 1200 Haushalten. Ferner wird in diesem Jahr unter anderem das Uni-Viertel erschlossen.

Der Zugang zum Hochgeschwindigkeitsnetz erfolgt über den Tarif Maxi Deluxe von M-Net. Die Komfortversion Maxi Deluxe 100000 liefert für monatlich 39,90 Euro einen Downstream von 100 MBit/s und einen Upstram von 10 MBit/s. Enthalten ist ein Telefonanschluss samt Doppel-Flatrate.

Die hohe Geschwindigkeit ist möglich, weil die Glasfaserleitungen bis in die Keller der Gebäude verlegt werden (Fibre To The Building). Von dort wird das Signal über die bestehende Hausverkabelung per VDSL weitergeführt. Wenn man diese irgendwann ersetzt, sind auch Geschwindigkeiten von 1 GBit/s realisierbar.

Neben der Erschließung des Uni-Viertels, das rund 450 Gebäude mit knapp 5000 Haushalten umfasst, sind die Planungen für die Hammerschmiede zwischen Karlsbader und Dr.-Schmelzig-Straße sowie für das Bahnhofs- und Bismarck-Viertel in diesem Jahr schon sehr konkret.

M-Net hat vergangenen Oktober ein ähnliches Projekt in München gestartet. Erste Gebäude sind bereits angebunden.

Themenseiten: Breitband, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 100-MBit-Internet kommt nach Augsburg

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *