Dritte Beta von Firefox 3 veröffentlicht

Rund 90 Änderungen sollen den Browser vor allem schneller machen

Die Firefox-Entwickler haben die dritte Beta ihres Browsers der Version 3 zum Download freigegeben. Sie kommt mit rund 90 Änderungen, die vor allem für mehr Geschwindigkeit und einen geringeren Speicherverbrauch sorgen sollen.

Die Beta stopft nochmals 50 Speicherlecks, und ein Xpcom Cycle Collector gibt gecachte Objekte schneller wieder frei, was den Speicherverbrauch reduziert. Außerdem haben die Entwickler die Grafikbibliothek Cairo in den Browser integriert und die Website-Layout-Anforderung optimiert.

Auch sicherheitstechnisch kommt die Beta 3 mit weiteren Neuerungen: Der Download-Manager enthält jetzt eine Antivirensoftware-Integration, SSL-Zertifikate mit Extended Validation werden unterstützt und der Malware-Schutz wurde verbessert.

Zudem kommt die Beta 3 mit neuen Funktionen, die dem Benutzer das Leben erleichtern sollen. Sie enthält eine vereinfachte Add-on-Installation, zeigt komplette Seiten auf Wunsch vergrößert an und stellt den Downloadstatus nun in der Statusleiste des Browsers dar.

Die Beta 3 von Firefox 3 steht zum Download bereit. Die Endversion soll noch im ersten Halbjahr 2008 erscheinen.

Themenseiten: Browser, Mozilla, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dritte Beta von Firefox 3 veröffentlicht

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *